Genderswapped Podcast

Genderswapped Podcast

Wir ändern das Spiel. - Queerfeministischer Rollenspiel- und Nerdkulturpodcast

04. April 2020 Episode 21: Der Umgang mit Rassismus

Episode 21: Der Umgang mit Rassismus

Am 19.02.2020 tötete in Hanau ein rechtsextremistischer Terrorist 9 Menschen aus rassistischen Motiven. Trotzdem hört man immer wieder die Mär vom "verrückten Einzeltäter" - dabei leben wir alle in einer zutiefst vom strukturellen Rassismus durchdrungenen Gesellschaft. Es ist also an der Zeit, das Thema anzupacken - im Alltag, im Internet, und ja, auch in unseren Rollenspielrunden. Mit unserem Gast Aşkın Hayat Doğan sprechen wir über Rassismuserfahrungen, Social Media, das Thema Rassismus im Rollenspiel und mehr. In den Shownotes findet ihr viele Links und Tipps zu Büchern und Podcasts zum Thema.

CN: Wir sprechen über Rassismuserfahrungen und auch kurz über #MeToo und sexuelle Übergriffe (als Erwähnung, nicht im Detail).

[Aprilscherz!] Toxische Weiblichkeit

Wir haben uns dieses Jahr einen Aprilscherz erlaubt. Hinter unserer Folge mit dem Titel "toxische Weiblichkeit" verbirgt sich nur ein kurzes Soundfile, in dem wir erklären, dass es so etwas nicht gibt. Ebensowenig wie strukturellen Sexismus gegen Männer oder strukurellen Rassismus gegen Weiße. Wir haben überlegt, ob wir zu Zeiten der Pandemie einen Aprilscherz veröffentlichen sollen - und uns dann letztendlich doch dafür entschieden. Denn auch während der Corona-Krise sind Rassismus, Sexismus und Diskriminierung nicht plötzlich abgemeldet - im Gegenteil. Gegen Corona können wir nicht viel tun, aber bei diesen Themen bleiben wir natürlich weiter am Ball, heute eben mit einer sehr kurzen Aussage hinter einem Scherz-Folgentitel. Wir hoffen, ihr konntet darüber lachen. Mehrzum Thema findet ihr in den Shownotes.

Special: Star Wars LIVE-Episode

Während der Corona-Pandemie sind wir alle vernünftig und bleiben daheim. Was lag also näher, als mit dem Podcast mal Neuland zu betreten und eine Live-Episode auf Twitch zu senden und dabei ENDLICH über unser Lieblingsthema Star Wars zu reden? Mit der tatkräftigen Hilfe von pasuht vom PnpTings-Channel haben wir dann auch die technische Seite umgesetzt bekommen - vielen Dank dafür!

Zu Gast waren Christian und tomate, und gemeinsam haben sind wir, teilweise beflügelt von Fragen und Kommentaren aus dem Chat, einmal quer durch die weit entfernte Galaxis gesprungen.

Episode 20 - Ist Rollenspiel ein privilegiertes Hobby?

Wir sprechen darüber, welche Voraussetzungen eigentlich erfüllt sein müssen, damit eine Person Rollenspiel als Hobby betreiben oder für Rollenspiele schreiben kann. Wir reden über Geld, Zeit, Kontakte, Care-Arbeit, Privilegien, Politik im Rollenspiel (again) und machen Vorschläge, wie sich Dinge ändern können. Dabei stellen wir uns auch die Frage, welche Faktoren Marginalisierte noch zusätzlich vom Rollenspiel fernhalten (können). Im Medienthema: Zerrissene Erde/The Fifth Season, der erste Band der Trilogie von N. K. Jemisin.

Episode 19 - LARP

Wir haben Besuch von Shelly, die gerade ihren eigenen LARP-Podcast gestartet hat - ein guter Anlass, über LARP zu sprechen. Wie ist es um die LARP-Szene bestellt, was Diversität angeht? Wie steht es um Themen wie Sexismus, Rassismus und vergleichbares? Wir sprechen auch über kulturelle Aneignung, Blackfacing und die Zugänglichkeit von LARP für Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen. Zum Schluss hat Shelly noch reichlich Tipps und Anlaufstellen für alle, die selbst einmal LARP ausprobieren wollen.

Episode 18 - Das Publikum beim Rollenspiel

Ausgehend von einer Beobachtung im Ultimate RPG Gameplay Guide, dass Rollenspiel die einzige Kunstform ist, bei der die Erschaffenden zugleich das Publikum darstellen, beschäftigen wir uns näher mit der Überlegung, was es heißt, die Spielenden zugleich als Publikum zu betrachten. Was bedeutet das für Themen wie Gruppentrennung, Einzelszenen und Endkämpfe? Und wie sieht es mit dem Spielen für ein externes Publikum aus, wie man es bei Actual Plays, Livestreams etc. findet? Im Medienthema reden wir über die Serie She-Ra.

Schicksalsspiel - Scharade beim Schockball (Teil 2)

Neue StarWars-Episoden kommen ja immer kurz vor Weihnachten, nicht wahr?
Hier nun endlich die Fortsetzung unseres StarWars-Actual Plays mt FATE Core-Regeln. Judith leitet für Christan (Ran Webb), Oscar (Ttok'chisin Thokas) und Lena (Tablaa Madal). Nachdem sich die als Band getarnten Rebellen erfolgreich als Spieler, Techniker und Linienrichterin in das Finale der Schockballmeisterschaft eingeschlichen haben, müssen sie jetzt nur noch ihre Zielperson beschützen. Und das Spiel überleben.

Danke für eure Unterstützung im Jahr 2019 - wir wünschen euch frohe, faule und entspannte Feiertage und einen guten Rutsch!

Episode 17 - Gaming und die Gamerszene

Lena spricht mit Aurelia Brandenburg über Gaming und die Gamerszene. Was ist eigentlich Gamergate? Wie hängen Antifeminismus und Frauenfeindlichkeit mit der Szene zusammen? Und was passiert, wenn man beispielsweise als Frau Größen der Szene kritisiert? Wir reden auch über die Diskursverschiebung durch rechte Kampfbegriffe und die Verantwortung von Szenestars und Plattformen. Im Medienthema stellt Aurelia das Buch "Crash Override" von Zoe Quinn vor.

Episode 16 - Die Zukunft im Rollenspiel

Judith und Lena reden über Zukunftsvisionen in der Phantastik und im Rollenspiel. Welche Rolle spielt Futurismus in der Phantastik und was sagen die Zukunftsentwürfe über uns aus? Was sind eigentlich die ersten futuristischen Geschichten und warum reden wir eigentlich so oft über Technik und so wenig über die soziale und gesellschaftliche Entwicklung? Nach diesem einführenden Teil stellen wir anhand diverser Spielsysteme verschiedene Kategorien von Zukunftsvisionen im Rollenspiel vor. Unser Medienthema in dieser Folge ist die Serie Carnival Row.

Episode 15 - Das Spiel mit Internetkommentaren

Wir sprechen darüber, was vor allem marginalisierte Personen erleben, wenn sie sich im Internet äußern und erklären typische Strategien von Cyber Bullying. Dann nehmen wir ausgewählte Taktiken und setzen sie in Rollenspielideen um, von Szenarien über Speziesbeschreibungen bis hin zu Minispielen. Und weil uns dazu so viel eingefallen ist, gibt es statt eines Medienthemas noch eine Spielidee zum Thema Mental Load und ein paar Tipps zum Umgang mit Belästigung im Internet.